Istanbul


Istanbul, faszinierende Weltstadt zwischen Orient und Okzident, einstiges Byzanz, Konstantinopel. Stadt der Kaiser, der Christen, des Islam. Kultur dessen Wurzeln zweitausend Jahre zurückliegen und heute ins mächtige Europa drängt. Ein Dichter, der vor vielen Jahrhunderten diese Stadt sah, beschrieb Istanbul als Stadt die von einer Girlande von Wasser umgeben sei. und tatsächlich verdankt die Stadt einen Teil ihrer Atmosphäre und Schönheit, dem Wasser. Die schimmernde Vielgestaltigkeit einzufangen bedarf jedoch mehr als nur ein Wochenende, denn Istanbul ist voll von Geschichte, Bauwerken und Gesichtern. Das quirlige Leben am goldenen Horn, von Üsküdar, dem alten Skutari am jenseitigen kleinasiatischen Ufer lädt ein, wie auch die Hagia Sophia, Sophienkirche und Moschee und die gigantische blaue Moschee. Allein der Besuch des Topkapi lässt sie nicht mehr los. Istanbul bietet dem Besucher viele beliebte Reiseziele, die durch eine unvergleichliche Kultur führen.


Die Höfe, Schätze und der Harem lässt einen vor staunen erstarren. Ebenso die Gärten des Serails. Durch Märkte und Bazare schlendern, hinein in die Viertel Beyazit und Sehzade Basi, in die Süleymaniye Moschee und entdecken sie weiter alle Hügel Istanbuls,
Blaue Moschee

Die Blaue Moschee in Istanbul.

auf denen sie weitere geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten finden können. Entlang der Zisterne des Aspar oder der Landmauer, blicken sie auf weitere Sehenswürdigkeiten, wie der Moschee Sultan Selims, dem Gestrengen. Istanbul ist angefüllt mit prallem Leben, einem Gewirr von alten Gassen und Plätzen. Einen Spaziergang, bei Sonnenuntergang, über die Galatabrücke, mit dem Blick auf den Bosporus und über das alte Istanbul, prägt man sich ein Leben lang ein.

Von dort bieten sich Ausflüge zu den Prinzeninseln, im Marmara- Meer, an, oder durch den Bosporus, zum schwarzen Meer. Istanbuls reizvolle Umgebung ist die perfekte Erholung von den intensiven Besichtigungen dieser so eindrucksvollen Weltstadt. Die zig kulinarischen Köstlichkeiten zweier aneinander liegender Kontinente, samt Raki (dem mit Anis versetzten Traubenschnaps), lassen sich in hunderten Lokalen ausprobieren und sie gehören zu Istanbul, wie Istanbul längst ein Teil Europas geworden ist. Auch nicht unterschätzt werden sollten die Einkaufsmöglichkeiten, die einem in Istanbul geboten werden. Gleich mehrere größere SHoppingcenter mit unzähligen Geschäften laden zu einem ausgedehnten Einkaufsbummel ein. Nicht nur Goldschmuck, sondern Markenware wie Luxusbekleidung oder edle Uhren, können in Istanbul zu günstigen Preisen erstanden werden.