Sehenswürdigkeiten in der Türkei


Die Türkei als eines der beliebtesten Urlaubsländer der deutschen ist nicht nur als Badeurlaub, sondern auch aus kultureller Sicht ein interessantes Urlaubsziel. Es sind eine Menge gut erhaltene historische Stätten aus der Zeit der Römer und Griechen in der Türkei zu bewundern. Unter anderem zählen dazu bekannte Orte wie Ephesos, Troja und Hierapolis; aber auch die zerklüfteten Küsten der Ägäis sind es wert ihnen einen Besuch abzustatten. Mit einigen der Sehenswürdigkeiten der Türkei werde ich mich jetzt näher beschäftigen, obwohl es bei weitem nicht alle sind. Zum einen wäre da Istanbul, die Stadt die Europa und Asien in sich vereint. Das von den Griechen gegründete Byzanz, welches danach Konstantinopel umbenannt wurde, das schon den Kaisern des oströmischen Reiches als Regierungssitz diente, ist schon allein durch seine kulturelle Bedeutung auf jeden Fall eine Reise wert. Badeurlaub sollte man aber in den Regionen rund um Antalya planen. Was gibt es zu sehen in Istanbul?


Einen Überblick über die Stadt kann man sich von der Spitze des Galata Turms verschaffen. Aber auch zahlreiche Museen, Kirchen, Paläste, Moscheen und Basare und weitere Sehenswürdigkeiten warten nur darauf von ihnen erkundet zu werden. Nicht zu vergessen ist auch ein Besuch der blauen Moschee und der Kirche zur göttlichen Weisheit (Hagia Sophia). Das Küstengebiet im Südwesten der Türkei wird Ägäis genannt und beherbergt die Städte Izmir und Bodrum. In Izmir lohnt es sich die Burg Pagos, das Reiterdenkmal Atatürks, sowie den Uhrenturm am Konak anzusehen. Bodrum ist ideal für einen Badeurlaub mit seinen zahlreichen Hotels, die nur darauf warten sie begrüßen zu dürfen. Aber auch die schöne Hafenpromenade lässt ihren Besuch zu einem Erlebnis der besonderen Art werden und zählt zu den Sehenswürdigkeiten eines Türkeiurlaubes. Die Hafenpromenaden sind ähnlich schön wie eine der schönesten Hafenpromenaden der Welt: Die Waterfront von Kapstadt in Südafrika!

Zwischen diesen beiden Orten liegt der für seine weißen Sinnterrassen bekannte Ort Pamukale, den man gesehen haben muss, wenn man in der Türkei ist. Es heißt dass die Quellen dort heilende Wirkung haben. Badegebiet Nummer 1 in der Türkei ist Antalya mit den Städten Side, Belek und Kemer. Hier finden sie genügend Hotels, eines exquisiter als das andere; zumeist auch mit all inklusive Leistungen. Bei Side können sie auch das historische Aspendos Theater besichtigen.